18. Juni 2018

Gute Gründe um zu feiern!

Die Aktion 20.000, die älteren Menschen eine neue Chance am Arbeitsmarkt bieten sollte, wurde von der Bundesregierung mittlerweile wieder eingestellt. In St. Gabriel konnte sie im Jänner dieses Jahres aber noch anlaufen -  am 18. Juni wurden die ersten Erfolge gefeiert!  

Packen wir es an! Das Areal von St. Gabriel wird Schritt für Schritt neuen Nutzungen zugeführt, dafür braucht es viele handwerkliche Leistungen. FAB, der Verein zur Förderung von Arbeit und Beschäftigung, ist im Rahmen der 20.000 Aktion mit einem insgesamt 15-köpfigen Team vor Ort und stets zur Stelle, wo es gebraucht wird. „Die Mitarbeiter kommen mit sehr unterschiedlichen Ausbildungen und Kenntnissen und haben oftmals auch schwere Schicksalsschläge hinter sich. Mut machen, heißt daher die Devise“, erklärte FAB-Geschäftsfeldleiterin Mag. Regina Rieder.

Neue Perspektiven: Öztürk Nevzat hat nach neun Jahren Arbeitslosigkeit endlich wieder einen geregelten Tagesablauf: „Ich bin gelernter Baggerfahrer, aber ich erledige in St. Gabriel sehr vielfältige Tätigkeiten, wie ausmalen oder tischlern. Die Aktion 20.000 hilft mir auf meinem Weg in ein neues Leben. Ich hoffe sehr, dass wir auch nächstes Jahr noch Arbeit bekommen.“

Signal für mehr soziale Gerechtigkeit: „Es ist schön zu sehen, mit welchem Einsatz alle Projektbeteiligten hier ans Werk gehen, die Fortschritte sind beachtlich. Wir sehen dieses Projekt aber auch als ein wichtiges Statement und notwendiges Signal für eine soziale Gerechtigkeit. Denn derzeit leben wir in einem immer kälter werdenden gesellschaftlichen und politischen Klima“, reagierte Friedrich Mayrhofer, Vorstand des Immobilienfonds der Steyler Missionare, in seiner Begrüßungsrede auch auf das aktuelle Geschehen im benachbarten Haus St. Gabriel. In diesem beheimatet und betreut die Caritas psychisch beeinträchtigte Flüchtlinge, die Zukunft der Einrichtung ist nach Schließungsgerüchten nach wie vor im Ungewissen.

Gut gelaunt: Im Innenhof des Alten Bauernhofs feierten die Projektmitarbeiter bis in die frühen Abendstunden, mit dabei unter anderem auch der Bürgermeister von Maria Enzersdorf, DI Johannes Zeiner, das gesamte Team des Steyler Immobilienfonds sowie Architekt Vinzenz Naderer. Bei einer Arealführung mit Immobilienfonds-Gebäudemanager Michael Kopetzky bekamen die Gäste einen persönlichen Eindruck vom Fortschritt der Renovierungsarbeiten, eine kleine Ausstellung dokumentierte die Vielfalt der bereits fertiggestellten Projekte. Fazit: Ein rundum gelungenes Fest für eine rundum gelungene Aktion 20.000!

 

img_5378.jpg

(c) Laut+Luisa / Tolle Leistungen von engagierten Mitarbeitern!

img_5384.jpg

(c) Laut+Luisa / Öztürk Nevzat ist stolz auf die Erfolge seines Teams!

img_5391.jpg

(c) Laut+Luisa / Mag. Regina Rieder, BGM Johannes Zeiner und IF-Vorstand Friedrich Mayrhofer genossen die gute Stimmung.

img_5369.jpg

(c) Laut+Luisa / Zahlreiche und interessierte Gäste beim FAB-Fest in St. Gabriel.

© 2018 Steyler Immobilen | Webdesign und Texting: www.lautundluisa.at